Lipödem-Ratgeber für Frauen, Ärzte und Therapeuten

Gründen wir gemeinsam
an Ihrem Ort
ein Lymph-Kompetenz-Netz!

Im Zentrum eines Lymph-Kompetenz-Netzes steht ein Arzt. In größeren Orten können es auch zwei oder drei sein. Denn ohne einen Verordner macht ein derartiges Versorgungsnetz keinen Sinn.

Sprechen Sie Ihnen bekannte Ärzte auf den Oedem-Assistent an, der ihnen die Arbeit spürbar vereinfacht und die lymphologische Versorgung am Ort verbessern kann. Für GKV-Vertragsärzte ist der Oedem-Assistent kostenlos.

Sobald sich an Ihrem Ort ein Arzt hin im Oedem-Assistent registriert hat, nimmt der Medizinalverlag mit den örtlichen Physiotherapeuten und Kompressions-Versorgern auf, um ihnen die Mitwirkung an dem lokalen Lymph-Kompetenz-Netz anzubieten.

Teilnehmen können nur Physiotherapeuten und Kompressions-Versorger, die bestimmte Qualitäts-Kriterien erfüllen.

ImpressumAGBSitemap

© Rainer H. Kraus

Die Versorgung von Menschen mit Lymphödemen bzw. Lipödemen erfordert das koordinierte Zusammenwirken von Ärzten, Physiotherapeuten und Kompressions-Versorgern sowie des Patienten (Therapietreue!).

Dazu eignen sich am besten Netzwerke mit einem definierten Behandlungs-, Dokumentations- und Kommunikationskonzept. Der Oedem-Assistent organisiert den zügigen Aufbau und das rationelle Management derartiger lokaler Lymph-Kompetenz-Netze.

Der Oedem-Assistent ermöglicht im ambulanten Bereich die schnelle und anschauliche Dokumentation (Lymph-Report) aller versorgungsrelevanten Informationen und deren präzisen Austausch zwischen den Leistungserbringern, wie dies bisher nur in lymphologischen Fachkliniken möglich war.

Den Leistungserbringern bietet der Oedem-Assistent eine spürbare Arbeitserleichterung, eine höhere Versorgungsqualität sowie wirtschaftliche Vorteile. Er dient zur Sicherung der Qualität der

  • Diagnosen
  • Therapieplanungen
  • Verordnungen
  • Therapiemaßnahmen
  • gesamten Dokumentation

und spart den Leistungserbringern Zeit und Arbeit.

Das Qualitäts-Management des Oedem-Assistent bietet den Leistungserbringern der Lymph-Kompetenz-Netze nicht nur die Steigerung ihrer Effektivität und Effizienz, er stärkt auch deren Position gegenüber den Kostenträgern bzw. den Kassenärztlichen Vereinigungen in hohem Maße.

Den Patienten ermöglicht die Versorgung in den Lymph-Kompetenz-Netzen einen dauerhaft besseren gesundheitlichen Zustand und damit eine höhere Lebensqualität.

Über eine intensive Pressearbeit macht der Herausgeber des Oedem-Assistent, der Medizinalverlag, die Lymph-Kompetenz-Netze der breiten Öffentlichkeit in ihrer Region bekannt.

Der Oedem-Assistent ist zentrales Element der Integralen Lymphologischen Versorgung.